UNSER HARZ April 2018 

Inhalt:

Hans-Heinrich Hillegeist: Nachrichten vom Harz und Harzrand vor 100 Jahren (1917) – Teil 2

Inge Müller: Die Stare kehren zurück

Kai Agthe: „Wie leicht gelingt der Allmacht das Gestalten!“

Harz-Gedichte in loser Folge vorgestellt

Max Peters, Friedhart Knolle: Die Zusammenführung der beiden Nationalparke im Harz –

zeitgeschichtliche Chronologie einer Pionierleistung

der Länder Sachsen-Anhalt und Niedersachsen – Teil 2

Ingrid Kreckmann: Einiges über die Espe, auch Aspe oder Zitterpappel genannt

Dietrich Türck, Kassel: Harzbilder – Denkwürdige Orte im Harz:

Der Bismarckturm am Großen Fallstein

Nationalpark-Forum: Neue Kästen zum Nachweis von Haselmäusen im Nationalpark Harz

 

Passend zum astronomischen Frühlingsanfang brachte der Winter

in weiten Teilen des Harzes und Harzvorlandes Schnee und Frost.

Doch die langen Tage sind nun schon deutlich zu spüren und

mit der Kraft der Sonne kommen auch die Lebensgeister wieder.

Nach der schweren Grippewelle tut das auch Not.

Vielleicht unterstützen Sie Ihren Körper zusätzlich mit einem „Veggie-Tag‟

und sinnieren über die „verborgene Seele der Kühe‟ (s. Buchbesprechung)?

 

In dieser Ausgabe werden zwei Artikel aus dem März-Heft fortgesetzt:

In der Serie „Vor hundert Jahren...‟ berichtet Herr Hillegeist

über Ereignisse der Harzregion im Jahre 1917.

Im Artikel über die „Zusammenführung der Nationalparke im Harz‟

von Peters und Knolle wird die Fusion zum heute bestehenden

Nationalpark Harz nachgezeichnet und gewürdigt.

Auch die Serie „Harz-Gedichte in loser Folge vorgestellt‟ ist wieder vertreten.

Kai Aghte  stellt „Harzwanderung im Regen‟ von Rolf Denecke vor.

In dem Gedicht wird der Harz atmosphärisch dicht, sehr lebendig und treffend beschrieben.

Von Frau Kreckmann erfahren wir vieles über die Espe, auch Zitterpappel genannt.

Inspiriert von Ihrem Beitrag über Stare im letzten Heft hat Frau Müller

eine beeindruckende Begegnung mit diesen Vögeln in Göttingen aufgeschrieben.

Im Nationalparkforum geht es um ein Projekt zu Unterstützung der Haselmaus,

einer Verwandten des Siebenschhläfers.

 

UNSER HARZ kann an folgenden Stellen erworben werden

(noch bequemer ist ein Abonnement):

Altenau: GLC- Touristinformation,

Bad Harzburg: Haus der Natur, Nordhäuser Str. 2B,

Bad Sachsa: GLC-Touristinformation am Kurpark,

Clausthal-Zellerfeld: Grosse´sche Buchhandlung, Adolph-Roemer-Str. 12,

                                Oberharzer Bergwerksmuseum, Bornhardtstr. 16,

Drübeck: Klosterladen im Gärtnerhaus,

Goslar: Buchhandlung Böhnert, Kaiserpassage,

Sankt Andreasberg: Stadtbuchhandlung Brockschmidt, Dr. Willi-Bergmann-Str. 11.

 

Schriftleitung UNSER HARZ:

Dr. Maira Antje Gebel

Am Sonnenhang 17

38678 Clausthal-Zellerfeld

UnserHarz@t-online.de

Tel. 05323 715 579

Peter Spei

harzfuchs@web.de